AGB

Home/AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Allgemein
1. Sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden erfolgen auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Käufers sind nur dann verbindlich, wenn wir diese schriftlich anerkannt haben.

2. Nachfolgend “Bildproduktionen” genannt beinalten alle Foto- und Videoaugnahmen.

3. Der Kunde bestätigt, dass er zur Zeit der Erstellung der Bildproduktionen das 18. Lebensjahr vollendet hat. Ist dies nicht der Fall benötigt er eine schriftliche Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

4. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

5. Die AGB gelten sowohl für Privat-, als auch Geschäftskunden. Abweichungen werden gesondert vereinbart und schriftlich vereinbart.

6. Jeder Kunde ist verpflichet seiner Informationspflicht nachzukommen und die AGB zu lesen und zur Kenntnis zu nehmen. Mit einer festen Terminabsprache werden die AGB vom Kunden automatisch akzeptiert.

Vergütung
1. Bei der Herstellung von Bildproduktionen wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarter Pauschalbetrag fällig. Weitere Kosten, wie Reisekosten, Spesen, Requisiten, Materialkosten, Studiomiete, Visagisten etc. sind vom Kunden zu tragen.

2. Wird die vorgesehene Zeit zur Erstellung der Bildproduktionen wesentlich überschritten, so erhöt sich das Honorar entsprechen, sofern ein Pauschalpreis vereinbart wurde. Bei Vereinbarung eines Zeithonorars wird auch bei Wartezeit das vereinbarte Stunden- bzw. Tageshonorar fällig.

3. Zahlungen sind unmittelbar mit Vertragsabschluss fällig. Rechnungen sind bar oder innerhalb von 7 Tagen ohne Abzüge zahlbar.

4. Erst nach Zahlungseingang werden die angefertigten Bildproduktionen innerhlab von 7. bzw 14. Tagen zur Verfügung gestellt.

Rücktritt
1. Sollte ein gebuchter Termin nicht wahrgenommen werden können, muss dieser mind. 24 Stunden vorher mündlich oder schriftlich abgesagt werden.

2. Wird der Termin nicht fristgerecht mind. 24 Stunen vor Termin abgesagt, muss ein Schadensersatz von 50€ geleistet werden.
Wird der Termin sogar erst 1 Stunde vor Termin oder gar nicht abgesagt, werden 100% des vereinbarten Honorars fällig.

Urheberrech
1. SCHILDROTH Photography |&| Coaching ist und bleibt Urheber der Bildproduktionen. Es wird lediglich ein Nutzungsrecht eingeräumt, je nach Verinbarung für private oder gewerbliche Nutzung. Ein Weiterverkauf oder eine gewinnbringende Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Bei Nutzungen oder Veröffentlichungen über den vertraglich vereinbarten Rahmen hinaus benötigt es einer schriftlichen Erlaubnis und ggf. neuer Honare.

2. SCHILDROTH Photography |&| Coaching ist steht als Urheber der Bildproduktionen zu nennen. Das gilt für soziale Netzwerke (Facebook, Youtube, Instagram etc.) genauso, wie auf der Webseiten im Impressum. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt zum Schadensersatz.

3. SCHILDROTH Photography |&| Coaching behält sich das Recht vor erstellte Bildproduktionen vereinzelt für repräsentative Zwecke zu nutzen. Dazu zählen Verwendung auf sozialen Netzwerken und Website.  Änderungen an diesem Recht müssen schriftlich festgehalten werden.